Download

Unterrichtsmaterialien

Pressearchiv und
Rahmenprogramme

Literatur
 
 

Ev.-luth.
Dreifaltigkeitskirche
zu Hamburg-Hamm,
Horner Weg 2.
U-Bhf. Hammer Kirche (U 3)

 

30.5. bis 23.6.2004

Öffnungszeiten
dienstgs bis freitags
11– 17 Uhr

samstags
15-17 Uhr

sonntags
11-13 Uhr

Führungen
nach Vereinbarung.

Kontakt
040-51 33 08 20
(Pastor Dr. Waubke)

040-21 90 12 10
(Büro)

 

 
 

Die Ausstellung war in Hamburg-Hamm
 

 
 

...in der
Kirchengemeinde Hamburg-Hamm

Einladung zur Wanderausstellung »Kirche, Christen, Juden in Nordelbien 1933 – 1945« in der Ev.-luth. Dreifaltigkeitskirche zu Hamburg-Hamm, Horner Weg 2. U-Bhf. Hammer Kirche (U 3)

Eröffnung der Ausstellung fand am Sonntag, den 30. Mai 2004 um 11 Uhr in der Ev.-luth. Dreifaltigkeitskirche zu Hamburg-Hamm, statt.


Im Rahmen der Ausstellung laden wir zu folgenden Veranstaltungen ein. Veranstaltungen ohne besonderen Hinweis finden in der Dreifaltigkeitskirche, Horner Weg 2 statt.
 

30.5.2004

Gottesdienst zur Eröffnung der Ausstellung.
Predigt: Pastor Dr. Hans-Günther Waubke
Anschließend Eröffnung der Ausstellung.
Einführung durch den Historiker
Dr. Stephan Linck (Nordelbisches Kirchenarchiv)

11:00 Uhr
 

2.6.2004

Diakon Sieghard Bußenius: Zionistische Erziehung im 3. Reich. Die Ausbildungsstätte der Hechaluz auf dem Brüderhof des Rauhen Hauses.

19 Uhr

3.6.2004

»Wir sind die SA Jesu Christi«: Diakonie im »Nationalen Aufbruch«.

Diskussionsabend mit historischen Filmausschnitten aus den Jahren 1933 und 1934. Leitung: Prof. Dr. Hans-Jürgen Benedict

19.00 Uhr
im Gemeindehaus der Dreifaltigkeitskirche, Horner Weg 17

5.6.2004

Die Nacht der Kirchen:
Ein vielfarbiges Kulturprogramm zwischen der Ausstellung »Kirche Christen Juden« und dem 475-jährigen Reformationsjubiläum in Hamburg

18:00 - 24:00 Uhr

6.6.2004

Wahrheit und Verschiedenheit.
Themengottesdienst zur Ausstellung und zum 475-jährigen Reformationsjubiläum. Predigt: Propst em. Jörgen Sontag (Kiel), Vorsitzender des Nordelbischen Arbeitskreises Juden und Christen

9:30 Uhr

8.6.2004

Luther, die Evangelische Kirche und die Juden.
Theologisches Gespräch.
Leitung: Pastor Dr. Hans-Günther Waubke

19 Uhr
 

11.6.2004

Schatten über weißem Leinen.
Theaterprojekt der evangelischen Jugend in Hamm.
Leitung: Diakonin Doris Hamer

19:00 Uhr
 

16.6.2004

Feindesliebe und Brudermord:
Antisemitismus in der Evangelischen Kirche im 20. Jahrhundert. Lehren für eine offene Gesellschaft heute.
Podiumsdiskussion mit Dr. Ruth Lapide
und Prof. Dr. Siegfried Scharrer (Nürnberg).
Moderation: Pastor Oliver Stabenow

19:00 Uhr
 

17.6.2004

Juden und Christen heute gestalten unser Land.
Diskussion mit Dr. Andrea Zielinski
(Ethnologin, Uni Hamburg)
und Pastor Dr. Hans-Günther Waubke

19:00 Uhr
 

20.6.2004

Auf den Spuren jüdischen Lebens in den 30er Jahren in Hamm.
Historischer Rundgang mit der Bürgerinitiative »Hamm’Se Zivilcourage« Wegen begrenzter Teilnehmerzahl ist telefonische Anmeldung unter 040 - 44 75 25 erforderlich.

15 Uhr
ab Dreifaltigkeitskirche, Horner Weg 2
 

21.6.2004

Dr. Stephan Linck: Die Kirche und ihre »nichtarischen« Christen. Lebenswege der Familien Bothmann und Rosenbaum

19:00 Uhr

Das Lokale Fenster wurde vom Leistungskurs Geschichte der Wichernschule unter Mitwirkung der Bürgerinitiative "Hamm´se Zivilcourage" gestaltet. Es ist u.a. der Hammer Arztfamilie Rosenbaum gewidmet, die verschleppt und ermordet wurde.

Programm und Ausstellung werden verantwortet von den Ev.-luth. Kirchengemeinden Hamburg-Hamm und -Horn, der Fachhochschule und der Wichernschule des Rauhen Hauses.

Kontakt:
040-51 33 08 20 (Pastor Dr. Waubke)
040-21 90 12 10 (Büro)

Gestaltung der Ausstellung: Studierende der Muthesius-Hochschule, Kiel Fachklasse Prof. Bernhard Schwichtenberg, Grafik Design 3D
Kontakt: studio-mielstoe@gmx.de

 
       

Impressum | Copyright 2001 | Nordelbisches Kirchenamt - Archiv - | Postfach 3449 | 24033 Kiel